Aufgrund der gesetzlichen Regelung des § 11 VersVermV erhält der Kunde nachfolgende Informationen.
Mit der Unterschrift bestätigt der Kunde die nach genannten Informationen in klarer und verständlicher Weise
erhalten zu haben.

Vorsorge- und Pensionsmanagement GmbH
St.-Georg-Str. 21 Postfach 1161
36137 Großenlüder 36133 Großenlüder
Telefon 0 66 48/ 9 11 44 44 www.vpm-vorsorge.de
Telefax 0 66 48/ 9 11 44 55 info@vpm-vorsorge.de

Der Versicherungsmakler ist bei der zuständigen Behörde gemeldet und dementsprechend im Vermittlerregister eingetragen

als Versicherungsmakler mit der Erlaubnis nach § 34 d Abs. 1und § 34 f Abs. 1 der Gewerbeordnung
und der Registrierungsnummer D-DF2L-7SISV-38

Die zuständige Erlaubnis Behörde ist: Industrie- und Handelskammer (IHK) Fulda
Heinrichstraße 8
36037 Fulda
Tel: (0661) 284-0 Fax: (0661) 284-44
E-Mail: info@fulda.ihk.de

Die Eintragung im Vermittlerregister kann wie folgt überprüft werden:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29, 10178 Berlin
Telefon 0180-600-585-0 (*Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/ Anruf)
www.vermittlerregister.info

Die Vorsorge- und Pensionsmanagement GmbH hält keine direkte oder indirekte Beteiligung von über 10 % an den Stimmrechten oder am Kapital eines Versicherungsunternehmens.
Ein Versicherungsunternehmen oder Mutterunternehmen eines Versicherungsunternehmens hält keine direkte oder indirekte Beteiligung von über 10 % an den Stimmrechten oder am Kapital der Vorsorge- und Pensionsmanagement GmbH.

Schlichtungsstelle

(1) Als Schlichtungsstelle im Sinne des § 214 des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) werden der Versicherungsombudsmann e.V. und der Ombudsmann private Kranken- und Pflegeversicherung eingesetzt.

(2) Die Ombudsleute nach Absatz 1 sind hinsichtlich ihrer Antworten und Entscheidungen unabhängig und keinen Weisungen unterworfen.

(3) Zur Erfüllung ihrer Aufgaben als Streitschlichtungs- und Schlichtungsstelle geben sich die
Ombudsleute eine Verfahrens- und Gebührenordnung. Sie sind berechtigt, auf Grundlage der Gebührenordnung eine dem Aufwand angemessene Gebühr von dem Versicherungsvermittler oder dem Versicherungsunternehmen zu verlangen. Bei offensichtlich missbräuchlichen Beschwerden kann auch von dem Beschwerdeführer eine Gebühr verlangt werden.

(4) Die Ombudsleute sind verpflichtet, jede Beschwerde über einen Versicherungsvermittler zu beantworten.

Die Schlichtungsstellen – außergerichtliche Streitbeilegung – gemäß § 214 des Gesetzes über den
Versicherungsvertrag sind

Versicherungsombudsmann e.V. Ombudsmann
Private Kranken- und Pflegeversicherung
Leipziger Str. 121 Kronenstraße 13
10117 Berlin 10117 Berlin
Tel.: 030 / 20 60 58 0 Tel: 0800 2 55 04 44 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax.: 030 / 20 60 58 58 Telefax: 030/20 45 89 31
www.versicherungsombudsmann.de www.pkv-ombudsmann.de

Belehrung:
Bei Streitigkeiten aus der Tätigkeit der Vermittlung eines Versicherungsvertrages kann der
Kunde das Beschwerde- und Streitschlichtungsverfahren gegenüber dem Versicherungsmakler
bei einem Ombudsmann gemäß der Verfahrensordnung einleiten. Hiermit wurde der Kunde über
seine gesetzlichen Rechte belehrt.

PDF-Download: erstinformation-vorsorge-und-pensionsmanagement-gmbh

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.